Zeichnung: Vesna Rau
Zeichnung: Vesna Rau

Da ich selbst mal Soldat war und einen schlimmen Krieg erlebt habe, kann ich vielleicht besser verstehen wie es in einem vorgeht, wenn er mit schlimmsten Seiten des Berufs konfrontiert wird.

 

Mein Angebot gilt aber nicht nur für Soldaten, sondern auch für alle Menschen die, unter Einsatz eigenen Lebens, anderen helfen, diese retten oder in schlimmsten Fall die körperlichen Überreste beseitigen müssen.

 

Ich rede von Polizisten, Soldaten, Sanitätern, Ärzten, Pflegepersonal, Feuerwehr, Rettungsdiensten und vielen ähnlichen Berufsgruppen welche immer wieder schwere Einsätze, welche eine seelische Belastung hervorrufen können, erleben.

 

Ich behandle nicht nur Eure Traumata, es geht dabei um viel mehr. Solche Erlebnisse beeinflussen erheblich das Familienleben, vor allem wenn der Partner und die Kinder nicht dasselbe erlebt haben. Eigentlich passiert das immer wenn jemand längere Zeit abwesend ist, auch bei langen Dienstreisen. Besonderes schwierig ist es, wenn es sich um einen gefährlichen Einsatz handelt. Wir können gerne in erweiterten Gruppen (mehrere Kleinfamilien) arbeiten, aber auch mit erweiterten Familien (Eltern, Partner/in, Kinder). Alle Kombinationen sind möglich.

 

Auch wenn Du nicht zu so eine Gruppe gehörst und trotzdem Schlimmes erlebt hast, bin ich auch für Dich da. Als weitere Risikoberufsgruppe sehe ich Zug-, Bus- und Kraftfahrer.

 

Wendet Euch vertrauensvoll an mich. Ich höre Euch zu und verstehe wovon Ihr redet. Nach dem Krieg ging es mir sehr schlecht. Ich war von Panikattacken geplagt und wusste nicht mehr ob ich tot oder lebendig bin. Da bin ich, aus eigener Kraft, unter Begleitung einen liebevollen Heiler, aus dieser Hölle hinausgekommen. Ich habe wieder sehr viel Freude am Leben und Zukunftspläne. Den Weg den ich gegangen bin, kannst Du auch schaffen.